Buddhakopf, Thailand, 18. Jh.

€1.400,00

Jeder unserer Kunstgegenstände ist ein Unikat. Sobald der Gegenstand verkauft ist, wird es diesen nicht mehr hier zu kaufen geben.


Beschreibung
Dieser Buddhakopf stammt aus dem späten 18. Jahrhundert und war Teil einer größeren Skulptur. Der Kopf ist auf einem schwarzfarbenen Holzsockel montiert. Die langen mit Schmuck behangenen Ohrläppchen sind ein Erkennungsmerkmal der buddhistischen Ikonografie. Das Diadem und die hohen über der Nase verbundenen Augenbrauen sind charakteristische Merkmale des Ayutthaya-Stils im thailändischen Buddhismus.
    
Herkunftsort
Thailand
    
Zeitraum
Ende 18. Jahrhundert
    
Materialien und Techniken
Bronze, Holz
   
Maße
35,5 cm (Höhe mit Podest); 22,5 cm (Höhe vom Kopf)
Zertifiziert

Jeder unserer Kunstgegenstände enthält im Umfang ein Echtheitszertifikat

Versand & Lieferung

Die Lieferung ist kostenlos und findet sicher statt, so dass keine Kratzer ohne Spuren an den Gegenstand kommen

Galeristin Anahita Sadighi

„Mein Ziel ist es, die Faszination für fernöstliche und morgenländische Kultur wieder zum Leben zu erwecken.“

Kunst aus der Galerie

Mit der 2015 eröffneten Galerie Anahita – Anahita Arts of Asia hat sich die Galeristin Anahita Sadighi in der Kunstszene etabliert. Mit der Gründung der zweiten Galerie im Jahr 2017 erweitert sie ihr Geschäftsfeld mit zeitgenössischer Kunst – eine in Berlin einmalige Verbindung von antiker und zeitgenössischer Kunst, kuratiert von einer jungen Berlinerin mit iranischen Wurzeln.