Amphore, Persien, Safawiden Dynastie, 17. Jh.

€5.900,00

Jeder unserer Kunstgegenstände ist ein Unikat. Sobald der Gegenstand verkauft ist, wird es diesen nicht mehr hier zu kaufen geben.


Beschreibung
Die Amphore stammt aus Persien, Region Kaschan (Zentralpersien) und ist nachweislich aus dem 17. bis 19. Jahrhundert. Amphoren gehören zu den antiken Vasen und wurden als Lager- und Transportgefäße verwendet. Diese persische Keramik wurde hauptsächlich für die Konservierung und Lagerung von Milchprodukten verwendet. Die bauchigen und enghalsigen Gefäße haben zwei bis acht Henkel. Die archaische Form und Herstellungsweise sowie die Glasurfarben und Glasurtechniken dieser Amphoren stammen sowohl aus der Zeit der Elamiten und Babylonier (1.000-2.000 v. Chr.) als auch aus der Zeit der Arsakiden (3. Jh. v. Chr. - 3. Jh. n. Chr.).
  
Herkunft: Persien, Kaschan
    
Zeit: 17. Jahrhundert, Safawiden Dynastie (1501-1722)
     
Material und Technik: Keramik, türkisfarbene Glasur
    
Maße: 90 cm (Höhe); 28 cm (Durchmesser)
Zertifiziert

Jeder unserer Kunstgegenstände enthält im Umfang ein Echtheitszertifikat

Versand & Lieferung

Die Lieferung ist kostenlos und findet sicher statt, so dass keine Kratzer ohne Spuren an den Gegenstand kommen

Galeristin Anahita Sadighi

„Mein Ziel ist es, die Faszination für fernöstliche und morgenländische Kultur wieder zum Leben zu erwecken.“

Kunst aus der Galerie

Mit der 2015 eröffneten Galerie Anahita – Anahita Arts of Asia hat sich die Galeristin Anahita Sadighi in der Kunstszene etabliert. Mit der Gründung der zweiten Galerie im Jahr 2017 erweitert sie ihr Geschäftsfeld mit zeitgenössischer Kunst – eine in Berlin einmalige Verbindung von antiker und zeitgenössischer Kunst, kuratiert von einer jungen Berlinerin mit iranischen Wurzeln.